Inn-Beaver-Race 2019

Inn-Beaver-Race 2019

  • Beitrags-Kategorie:Rudern

Das Inn-Beaver-Race (IBR) ist der 1. Lauf zum Voralpenvierer und wird im Wechsel mit dem RSC Rosenheim alle zwei Jahre vom PostSV Mühldorf veranstaltet. Die Regatta für Gig-Doppelvierer mit Steuermann findet bei uns auf dem Inn zwischen Neuötting und Mühldorf statt. Gestartet wird bei der Isenmündung bei km 92,4. Dann geht es 6km gegen die Strömung am Innspitz vorbei Richtung Mühldorf und hierauf nach dem Wendepunkt 4km (oft gegen einen kräftigen Ostwind ankämpfend) stromab. Das Ziel liegt auf Höhe des Bootssteges des PostSV. Für die Sicherheit ist stets gut gesorgt: Die Wasserwacht Töging-Winhöring kümmert sich darum zusammen mit den Wasserwachten Altötting und Marktl mit Rettungsbooten und Wasserrettern.

Am 13. April waren bei kaltem kräftigem Ostwind neun Mannschaft mit von der Partie. Die weiteste Anreise hatte das Team vom RV Bregenz. Doch sie hatte sich gelohnt, denn Bregenz erkämpfte sich den Sieg knapp gefolgt vom Team des RSC Rosenheims. Auf Platz drei kam der Ruderclub Lindau. Unsere Mannschaft bestehend aus Roland Schlesier, Hilde Schlesier, Volker Lengmüller, Heidi Kirner und Winfried Schlesier (Steuermann) errang Rang 8.

Die stolze Siegermannschaft aus Bregenz durfte den Biber-„Pokal“ aus den Händen von Mühldorfs Bürgermeisterin Marianne Zollner entgegennehmen. Jedes Team erhielt zudem noch einen Präsentkorb mit Köstlichkeiten aus der Region, der sie hoffentlich noch eine Weile an diese gelungene Regatta erinnert hat können. – ChJu

Verein Zeit Zeit (m.Bonus) Rang
RV Wiking Bregenz-1 0:45:33 0:39:30 1
RSC Rosenheim-1 0:46:24 0:40:42 2
Ruderclub Lindau 0:50:31 0:41:44 3
RV Wiking Bregenz-2 0:48:39 0:41:55 4
RG Müncher RC 1880 + Schleißheimer RC 0:45:55 0:41:58 5
RSC Rosenheim-2 0:50:09 0:44:53 6
TSV Herrsching-1 0:55:27 0:45:34 7
PSV Mühldorf 0:55:12 0:47:15 8
TSV Herrsching-2 0:54:42 0:48:07 9